Evangelische Matthäusgemeinde Lauchringen
© 2021 Matthäusgemeinde Lauchringen
Pfarrer Matthias Hasenbrink Pfarrer bis auf Weiteres“ für Lauchringen: „Wir sind nur Gast auf Erden“ beginnt ein bekanntes Kirchenlied. Und dennoch richten wir uns gerne auf Dauer ein, an einem Wohnort, im Beruf, in der Familie. Ich bin Matthias Hasenbrink, Jahrgang 1964, verheiratet, drei Kinder, Benno, Anton und Sonja. Meine Frau Stefanie lernte ich in Heidelberg im Chor kennen, sie sang im Sopran, ich im Tenor, das war so harmonisch, dass wir nun seit 25 Jahren verheiratet sind. Fachlich stehen wir uns auch nahe, sie ist ebenfalls Pfarrerin. Sie arbeitet als Religionslehrerin in Radolfzell und Konstanz. Ein großes Projekt von ihr ist „Müllfasten“ und sie ist gerade dabei, mit anderen zusammen unter dem Motto „herzlich unverpackt“ einen Unverpacktladen in Singen zu gründen. Daher wird meine Familie auch erst einmal weiterhin in Singen wohnen. Das Dienstrecht für Pfarrer schreibt vor, dass die Pfarrperson im Gemeindebereich wohnen muss. Als Kompromissformel ist mein Status Vakanzvertreter „bis auf Weiteres“. Da die zeitliche Schiene offen bleibt, ergibt sich aber für die Gemeinde keinen Unterschied zu einem „normalen“ Pfarrer. Für meine Arbeit habe ich mir vorgenommen, mit Menschen im Lichte Gottes Leben zu teilen, der Liebe Gottes nachzuspüren und Raum zu geben in unserer Welt und in unserem Ort. Ich glaube, dass eine Gemeinde von der Lebendigkeit ihrer Mitglieder lebt und getragen wird und dass darin die Herausforderung, aber auch die Chance für unsere Kirche liegt. Vielleicht machen wir uns ja miteinander auf eine Entdeckungsreise, was das heutzutage für Lauchringen bedeutet? Ich freue mich bei Ihnen zu sein und bin gespannt auf unsere Begegnungen und Erfahrungen. Mir macht Mut, dass ich erfahren durfte, wie Gott hier Türen geöffnet hat und bin zuversichtlich, dass wir einen guten Weg miteinander gehen werden. In diesem Sinne grüßt Sie herzlich Ihr Matthias Hasenbrink, Pfarrer
Kontakt Kontakt
Evangelische Matthäusgemeinde  Lauchringen
© 2021 Matthäusgemeinde Lauchringen

Pfarrer Matthias Hasenbrink

„Pfarrer bis auf Weiteres“ für Lauchringen: „Wir sind nur Gast auf Erden“ beginnt ein bekanntes Kirchenlied. Und dennoch richten wir uns gerne auf Dauer ein, an einem Wohnort, im Beruf, in der Familie. Ich bin Matthias Hasenbrink, Jahrgang 1964, verheiratet, drei Kinder, Benno, Anton und Sonja. Meine Frau Stefanie lernte ich in Heidelberg im Chor kennen, sie sang im Sopran, ich im Tenor, das war so harmonisch, dass wir nun seit 25 Jahren verheiratet sind. Fachlich stehen wir uns auch nahe, sie ist ebenfalls Pfarrerin. Sie arbeitet als Religionslehrerin in Radolfzell und Konstanz. Ein großes Projekt von ihr ist „Müllfasten“ und sie ist gerade dabei, mit anderen zusammen unter dem Motto „herzlich unverpackt“ einen Unverpacktladen in Singen zu gründen. Daher wird meine Familie auch erst einmal weiterhin in Singen wohnen. Das Dienstrecht für Pfarrer schreibt vor, dass die Pfarrperson im Gemeindebereich wohnen muss. Als Kompromissformel ist mein Status Vakanzvertreter „bis auf Weiteres“. Da die zeitliche Schiene offen bleibt, ergibt sich aber für die Gemeinde keinen Unterschied zu einem „normalen“ Pfarrer. Für meine Arbeit habe ich mir vorgenommen, mit Menschen im Lichte Gottes Leben zu teilen, der Liebe Gottes nachzuspüren und Raum zu geben in unserer Welt und in unserem Ort. Ich glaube, dass eine Gemeinde von der Lebendigkeit ihrer Mitglieder lebt und getragen wird und dass darin die Herausforderung, aber auch die Chance für unsere Kirche liegt. Vielleicht machen wir uns ja miteinander auf eine Entdeckungsreise, was das heutzutage für Lauchringen bedeutet? Ich freue mich bei Ihnen zu sein und bin gespannt auf unsere Begegnungen und Erfahrungen. Mir macht Mut, dass ich erfahren durfte, wie Gott hier Türen geöffnet hat und bin zuversichtlich, dass wir einen guten Weg miteinander gehen werden. In diesem Sinne grüßt Sie herzlich Ihr Matthias Hasenbrink, Pfarrer
Kontakt Kontakt